Black_and_White Default_Colors Increase_Fontsize Reset_Fontsize Decrease_Fontsize

Kulturelle Angebote in und um Frankfurt

| Drucken | | PDF |

 


September 2017


Das Aktiv-Kultur-Programm für Oktober 2017 des Vereins "Gemeinsam Jung und Alt e.V." finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter der Rufnummer 069 / 54 83 81 oder auf www.jungundalt-ev-frankfurt.de


between the lines

tanztheaterprojekt between the lines

between the lines ist ein Tanztheaterprojekt mit Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft zum Thema Kommunikation.

Es orientiert sich konzeptionell an den Ideen des „community dance“: Bewegung ist ein Mittel für den kreativen und künstlerischen Ausdruck von Menschen mit und ohne tänzerische Vorbildung.

Heutzutage kann jeder mit jedem fast überall auf der Welt kommunizieren, jeder ist jederzeit erreichbar, Raum und Zeit spielen kaum eine Rolle.

Was aber geschieht mit dem direkten menschlichen Austausch, der noch immer auf Worten, Gesten, Tönen, Mimik und Körpersprache beruht?

In einer Zeit, die geprägt ist von Wandel, Migration, existentieller Bedrohung, dem Neben‐ und Miteinander verschiedener Kulturen und Glaubensrichtungen ist gelingende Kommunikation (über)lebenswichtig.

Regie, Choreographie: Petra Lehr (co.lab.tanztheater) und Karoline Röhr

Musik: Martin Lejeune (git) und Erwin Ditzner (dr/perc)

Aufführung in Wiesbaden:

16. September 2017, 19.30 Uhr Wartburg, , im Rahmen von „Wiesbaden tanzt“

Schwalbacher Str. 51, Info: www.wiesbaden.de, 0611 – 31 36 40

Aufführung in Frankfurt:

17. September 2017, 20.00 Uhr Gallus Theater

Kleyer Str. 15, Info: www.gallustheater.de, 069 – 75 80 60 20

Das Projekt wird gefördert vom Amt für Wissenschaft und Kunst, Frankfurt und dem Kulturamt der Stadt Wiesbaden.

Herzlichen Dank an das Künstlerhaus Mousonturm und die Tanzplattform Rhein Main.


| Drucken | | PDF |